(27) Haus Peinecke (ehemals Haus Tusken)

GPS: 51.884145, 9.625364

Nach einer Balkeninschrift wurde das Haus am Markt 4 von Hans Tusken im Jahre 1602 erbaut. Es hat den Dreißigjährigen Krieg unbeschadet überstanden und ist damit das älteste Wohnhaus der Stadt. Etwa in der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde das Haus vom Bäckermeister August Peinecke erworben, in dessen Besitz es vier Generationen lang blieb. Trotz erheblicher Umbauten im Erdgeschoss vermittelt das Haus noch heute eine gute Vorstellung vom Aussehen der Bürgerhäuser in der Stadt vor etwa 400 Jahren.

Diese Sehenswürdigkeit ist barrierefrei erreichbar.

Kulturhistorische Orte in Stadtoldendorf