(26) Marktbrunnen und Marktplatz

GPS: 51.884327, 9.625285

Die Stadt Stadtoldendorf wird im Volksmund auch „Stadt der Brunnen“ genannt. Von den vielen öffentlichen Brunnen, aus denen die Stadtoldendorfer einst ihren Wasserbedarf deckten, ist jedoch nur noch der Marktbrunnen erhalten geblieben. Er ist vermutlich zwischen 1865 und 1886 angelegt worden, die Brunnenschale stammt aus dem Jahr 1886.

Die Säule wurde 1951 durch den Bildhauer Walter Lüchow neu geschaffen. Auf der Säule hält ein Löwe das Wappen der Stadt mit seinen Tatzen fest und erinnert so an die Tradition Stadtoldendorfs, die seit dem Jahr 1255 die Stadtrechte besitzt.

Diese Sehenswürdigkeit ist barrierefrei erreichbar.

Kulturhistorische Orte in Stadtoldendorf